Land und Region

Entdecke Land & Region

Land und Region

Neueste Artikel

Wildpferde im Werderland

12.04.2024 - land und region In Bremen im Werderland in der Nähe der „Moorlosen Kirche“ gibt es eine kleine Population von Wildpferden, die seit...

Lebensarbeitszeitkonto

12.04.2024 - AgrarKompetzenCenter Langfristig die Altersstruktur im Unternehmen flexibel steuern und Mitarbeitern mehr #FREUZEIT bieten Immer mehr...

Wissenswertes über den Raps

11.04.2024 - land und region Raps (Brassica napus) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae), die weltweit...

wunderschöne Region

Die Region und das Land sind wunderschön und bietet so viele einzigartige, wunderschöne, besondere Orte, die es zu endecken gilt. Hier geben wir euch ein paar Ideen, die ihr einmal besuchen solltet. Viel Spaß!

regional einkaufen

Und wenn ihr im Land und der Region unterwegs sein, dann kauft doch einmal im Hofladen ein oder genießt Leckeres im Hofcafé.

.

Klick auf die „Ortsschilder“ und entdecke das Land und die Region.

Wildpferde im Werderland

In Bremen im Werderland in der Nähe der „Moorlosen Kirche“ gibt es eine kleine Population von Wildpferden, die seit 2017 in dem Naturschutzgebiet Werderland beheimatet sind. Diese Wildpferde gehören zur Rasse der Dülmener Pferde. Sie sind robuste, halbwilde Pferde, die sich gut an verschiedene Umgebungen anpassen können.

Die Wildpferde sind ein wichtiger Bestandteil des dortigen Ökosystems. Sie tragen zur Landschaftspflege bei. Durch ihr Weideverhalten helfen sie auch, die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren in dem Naturschutzgebiet zu erhalten und fördern.

Das Naturschutzgebiet Werderland umfasst eine Vielzahl von Lebensräumen, darunter Feuchtgebiete, Wiesen, Weiden, Sümpfe und Gräben. Insgesamt spielt das Naturschutzgebiet Werderland eine wichtige Rolle für den Naturschutz und die Biodiversität in der Region Bremen. Es gibt Wanderwege und Beobachtungspunkte, von denen aus Besucher die Natur und die Vogelwelt beobachten können.

 

naturschutzgebiet werderland, wildpferde, dülmener pferde
naturschutzgebiet werderland, wildpferde, dülmener pferde
naturschutzgebiet werderland, wildpferde, dülmener pferde
bunker valetin, bremen
bunker valetin, bremen
bunker valetin, bremen

Mehr Infos findet ihr hier.

 

Bunker Valentin Bremen

In Bremen-Nord erhebt sich an der Weser ein stummer Zeuge der Vergangenheit: Der Bunker Valentin. Seine massiven Betonmauern erzählen eine Geschichte von Leid, Zwang und unermesslichen, menschlichen Elends.

Einst erbaut als Teil des gigantischen deutschen Rüstungsprogramms während des Zweiten Weltkriegs, steht der Bunker Valentin nun als stilles Mahnmal für die Grausamkeit des Krieges und die Zerstörung, die er mit sich bringt.

In den dunklen Gängen des Bunkers hallen noch immer die Schreie der Zwangsarbeiter wider, die unter unmenschlichen Bedingungen gezwungen waren, diesen Koloss aus Beton zu errichten.

Als stummer Zeuge der Geschichte erinnert er uns daran, dass wir niemals die Grausamkeit und die Folgen des Krieges vergessen dürfen und mahnt uns, dass Frieden und Versöhnung die einzigen Wege sind, um sicherzustellen, dass sich solche Tragödien niemals wiederholen.

 

Fischerhude

Fischerhude, ein malerisches Dorf, das Herz und Seele gleichermaßen berührt. Es ist, als würde die Zeit hier stillstehen. Die alten Fachwerkhäuser scheinen Geschichten zu erzählen, von vergangenen Zeiten, die sich mit der Neuzeit verbinden.

Doch es sind nicht nur die Gebäude, die Fischerhude seinen unverwechselbaren Charme verleihen. Es ist die Atmosphäre, die über dem Dorf schwebt, wie ein zarter Hauch von Magie. Es ist ein Ort der Ruhe und des Friedens, an dem die Welt für einen Moment stillzustehen scheint.

Fischerhude ist auch ein Ort der Kreativität. In den Ateliers und Werkstätten erwachen die Werke der Kunst zum Leben, von Malerei über Skulptur bis hin zur Literatur. Es ist schwer, Fischerhude zu verlassen, wenn man einmal seinen Zauber gespürt hat. Denn Fischerhude ist mehr als nur ein Ort – es ist ein Gefühl, zu jeder Jahreszeit.

Mehr Infos findet ihr hier.

 

Schloss Schönebeck Bremen

Am Rande des wunderschönen Schönebecker Auetals, umgeben von jahrhundertealten Bäumen, erhebt sich das Schloss Schönebeck in Bremen. Schon wenn man auf das Schlosses zuläuft, wird man von einer Atmosphäre umfangen, die aus einer anderen Welt zu stammen scheint. Der Ort erzählt eine Geschichten von vergangenen Zeiten.

Doch nicht nur die Architektur beeindruckt, sondern auch die umliegende Natur, die das Schloss umgibt. Ein Spaziergang durch das weitläufige Auetal und die verwunschenen Wälder lässt den Alltag vergessen und entführt in eine Welt voller Magie und Abenteuer.Es ist, als würde die Zeit am Schloss Schönebeck stillstehen. Hier findet man Ruhe und Geborgenheit, fernab von der Hektik des Alltags.

Das Schloss Schönebeck ist auch ein Ort der Gemeinschaft. Hier finden Ausstellungen, Veranstaltungen, Konzerte statt und das Heimatmuseum ist immer wieder ein Besuch wert. Und heiraten kann man hier auch.

Gut Varrel in Stuhr

Das Gut Varrel in Stuhr ist ein historisches Anwesen, das sich inmitten einer malerischen Landschaft befindet.

Der Weg zum Gut Varrel ist flankiert von alten Eichen und Kastanien, die dem Anwesen eine einladende Atmosphäre verleihen. Sobald man das Gelände betritt, spürt man die Ruhe und Gelassenheit, die in der Luft liegt. Umgeben von üppiger Natur findet hier jeder seinen persönlichen Rückzugsort, um die Schönheit der Natur zu genießen.

Darüber hinaus ist das Gut Varrel auch ein beliebter Veranstaltungsort für Hochzeiten, Firmenveranstaltungen und kulturelle Events. Die malerische Kulisse und die historische Atmosphäre des Anwesens verleihen jeder Veranstaltung einen besonderen Zauber und machen sie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Insgesamt ist das Gut Varrel in Stuhr ein Ort von zeitloser Schönheit und Eleganz, der seine Besucher mit seinem historischen Charme und seiner idyllischen Umgebung verzaubert.

Mehr Infos findet ihr hier.

 

Mehr Infos findet ihr hier.

 

Museumsdorf Cloppenburg

Das Freilichtmuseum Cloppenburg ist eine faszinierende Reise durch die Vergangenheit Nordwestdeutschlands. Inmitten der grünen Landschaft des Oldenburger Münsterlandes gelegen, bietet das Museum eine lebendige Darstellung des ländlichen Lebens vergangener Jahrhunderte.

Besucher können hier historische Gebäude entdecken, die liebevoll restauriert und originalgetreu wieder aufgebaut wurden. Von Bauernhöfen über Windmühlen bis hin zu Handwerksbetrieben erstreckt sich die Vielfalt der Gebäude, die Einblicke in das Leben und Arbeiten früherer Generationen gewähren.

Während eines Rundgangs durch das Freilichtmuseum können Besucher hautnah erleben, wie Menschen in vergangenen Zeiten gelebt und gearbeitet haben.

Das Freilichtmuseum Cloppenburg ist eine einzigartige Möglichkeit, Geschichte hautnah zu erfahren und die faszinierende Welt vergangener Zeiten zu erkunden.

Teufelsmoor

Das Teufelsmoor, ein mystischer Ort von atemberaubender Schönheit, liegt im Nordwesten Deutschlands und erstreckt sich über die Regionen Niedersachsen und Bremen. Bekannt für seine einzigartige Landschaft aus moorigen Flächen, ausgedehnten Torfmooren und malerischen Kanälen, ist das Teufelsmoor ein Naturparadies.

Die Landschaft des Teufelsmoors ist geprägt von einer vielfältigen Flora und Fauna, die in den Moorgebieten eine einzigartige Lebensgrundlage gefunden haben. Während eines Spaziergangs durch das Teufelsmoor taucht man ein in eine Welt voller Kontraste und Stille. Die Weite der Moorlandschaften und die Stille der Natur lassen einen den Alltag vergessen und die Seele baumeln.

Insgesamt ist das Teufelsmoor ein Ort von unvergleichlicher Schönheit und Vielfalt, der Naturliebhaber, Wanderer und Kulturinteressierte gleichermaßen fasziniert und begeistert. Es ist ein Ort, der zum Verweilen und Entdecken einlädt und immer wieder neue Geheimnisse preisgibt.

Mehr Infos findet ihr hier.

 

kreismuseum, syke
kreismuseum, syke

Mehr Infos findet ihr hier.

 

kreismuseum, syke

Kreismuseum Syke

Das Kreismuseum Syke ist eine kulturelle Institution, die sich in der Stadt Syke im niedersächsischen Landkreis Diepholz befindet. Es ist ein Ort, der die reiche Geschichte und Kultur der Region präsentiert und bewahrt. Das Museum befindet sich in historischen Gebäuden und bietet seinen Besuchern eine faszinierende Reise durch die Vergangenheit.

Die Gebäude selbst sind ein Teil der lokalen Geschichte und spiegeln die Architektur vergangener Jahrhunderte wider. In den Ausstellungsräumen des Museums wird die Geschichte der Region lebendig. Ein besonderer Schwerpunkt des Kreismuseums Syke liegt auf der Landwirtschaft und dem Handwerk, die historisch gesehen eine bedeutende Rolle in der Region spielten.

Das Museum bietet auch regelmäßig Sonderausstellungen zu verschiedenen Themen an, die Besucher mit neuen Perspektiven und Einblicken überraschen.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner